Corona

Schutzkonzept

Damit auch unsere Spielgruppe im Mai 2020 ihre Türen wieder öffnen durfte, erstellten wir in Anlehnung an das Merkblatt des Schweizerischen Spielgruppenleiterinnenverbandes ein Schutzkonzept.
Seither ist einige Zeit vergangen, die Ansteckungszahlen sind gesunken und auch wieder gestiegen.
Um das neue Spielgruppenjahr im August starten zu können, mussten wir auch unser Schutzkonzept überarbeiten.
So konnten wir mit gutem Gewissen neue Kinder mit ihren Eltern im Hampi begrüssen.

Nach gründlicher Prüfung sind wir zum Schluss gekommen, unser Schutzkonzept durch das offizielle Schutzkonzept des Schweizerischen Spielgruppenleiterinnenverbandes zu ersetzen.

Zudem orientieren wir uns, wie die Volksschule Münsingen,  am Ablaufschema bei Krankheitsfällen der Bildungs- und Kulturdirektion Bern.

Hier finden Sie das für uns geltende Schutzkonzept des SSLV :

Schutzkonzept COVID-19 SSLV

Unter folgendem Link kann das Ablaufschema in verschiedenen Sprachen abgerufen werden:

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/corona/schuljahr-2020-21.html

 

Kinderturnen – wie geht’s weiter

In Absprache mit der Gemeinde Münsingen, darf die Kitu-Leiterin gemeinsam mit einer Gruppe von max. 12 Kindern weiterhin turnen.

Die Eltern sind gebeten, die Kinder bereits in passender Turnbekleidung in die Mittelwegturnhalle zu bringen.
Schuhe dürfen selbstverständlich im Eingangsbereich gewechselt werden (Achtung Maskenpflicht).
Vielen Dank für das entgegengebrachte Verständnis.

Hier das Merkblatt zur Turnhallennutzung:

Turnhalle